Gebratener Spargel mit Eiersoße

Ungewöhnliches Gericht aus China

Gebratener Spargel mit Eiersoße

Für unseren chinesischen Kochabend hatte ich ohne Plan verschiedene Gemüsesorten gekauft, unter anderem auch grüner Spargel. Für diesen habe ich dann nach etwas Suche ein ungewöhnliches Rezept mit einer eingedickten Eiersoße entdeckt. Was von der Optik her wie eine Sauce Hollandaise wirkt, ist in der Tat eine wirklich leckere Soße die bestens zu dem grünen Spargel passt. Hier nun mein Rezept für gebratener Spargel mit Eiersoße.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 500g grüner Spargel
  • ein Ei
  • ein Brühwürfel für Hühnerbrühe
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Shao Hsing* (Reiswein)
  • 1 EL helle Sojasoße*
  • 1 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst einen mittelgroßen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die holzigen Enden der Spargel und die Köpfe abschneiden, die Spargelköpfe dabei natürlich nicht wegwerfen, sondern beiseite stellen. Die Spargelstangen dann in zwei Zentimeter lange Stücke schneiden. Sobald das Wasser kocht die Spargelstücke fünf Minuten kochen lassen und danach abgießen.

Dann im gleichen Topf die 150 Milliliter Wasser zum Kochen bringen und den Brühwürfel darin auflösen. Danach die Speisestärke hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren damit sich keine Klümpchen bilden. Nun das Ei in einer kleinen Schüssel aufschlagen und verquirlen. Das Ei dann langsam in die Brühe einrühren. Die so entstandene Eiersoße dann noch etwas eindicken lassen und danach warmhalten.

Nun das Öl in einem Wok erhitzen und die vorgekochten Spargelstücke darin für drei bis vier Minuten anbraten, dann die Spargelköpfe hinzugeben und auch diese nochmal für etwa zwei Minuten anbraten. Den Spargel dann mit Shao Hsing und Sojasoße ablöschen, alles gut vermengen und noch eine Minute ziehen lassen.

Den gebratenen Spargel dann auf einem großen Teller anrichten, mit der Eiersoße übergießen und sofort servieren.

Alle Zutaten
Shao Hsing und Spargel
Spargelstücke