Pad Nor Mai Farang Goong

Schnelles Wokgericht mit Spargel, Garnelen und Babymais

Pad Nor Mai Farang Goong

Die Spargelsaison hat dieses Jahr, dank der langen Periode mit kaltem und nassem Wetter, ja nur sehr zögerlich begonnen. Was dazu geführt hat, dass heimischer Spargel, vor allem die weißen Sorten, lange fast unbezahlbar blieb, insofern es überhaupt welchen gab. So kam es dieses Jahr zum ersten Mal dazu, dass ich deutlich mehr grünen als weißen Spargel gegessen habe.

Früher kannte ich grünen Spargel gar nicht und später mochte ich ihn nicht besonders gerne. Was beides sicherlich mit daran liegt, dass ich mit der Kurpfalz aus einem Spargelanbaugebiet stamme, in dem es - zumindest früher - nur weißen Spargel gab. In der Zwischenzeit weiß ich jedoch auch den grünen Spargel doch sehr zu schätzen.

Dadurch, dass grüner Spargel über der Erde wächst, bekommt er, anders als die weißen Sorten, Sonne ab und entwickelt dadurch einen viel kräftigeren und würzigeren Geschmack. Somit ist er viel besser geeignet für die asiatischen Küchen und kann sogar in der stark gewürzten thailändischen Küche glänzen, wo weißer Spargel geschmacklich einfach nur untergeht.

Tatsächlich gibt es auch in Thailand Spargel, dort ist er allerdings kleiner und dünner als die europäischen Sorten. Man nennt ihn dort “Nor Mai Farang”, was sich mit “ausländischer Bambus” übersetzen lässt. Dies lässt darauf schließen, dass er erst spät zusammen mit Händlern oder Einwanderern nach Siam kam.

Doch zurück zum eigentlichen Thema, als ich vor kurzem ein Rezeptvideo von Maureena und ihrer Ma gesehen habe, in der die beiden ein schnelles Wokgericht mit grünem Spargel, Garnelen und Babymais zubereitet haben, wusste ich sofort, dass ich das auch ausprobieren möchte. Diesen Plan habe ich vor ein paar Tagen dann auch in die Tat umgesetzt.

Bei ihrem Rezept wird grüner Spargel zusammen mit Garnelen und kleinen Babymaiskolben zubereitet, was meiner Meinung nach eine hervorragende Kombination darstellt. Das Ganze wird - nachdem der Spargel vorher kurz blanchiert wurde - im Wok in einer leichten Brühe aus Sojasoße, Austernsoße, Knoblauch und Pfeffer zubereitet.

Das Rezept ist geht sehr leicht von der Hand, geht dazu noch super schnell und ist dafür aber trotzdem sehr, sehr lecker. Hier findet ihr ein paar Bilder meiner Zubereitung von “Pad Nor Mai Farang Goong” - wie ich das Gericht ganz frech getauft habe. Maureenas Rezeptvideo findet Ihr am Ende des Artikels. Danke für dieses tolle Rezept!

Alle Zutaten
Alle Zutaten
Spargel geschnitten
Spargel geschnitten
Spargel blanchieren
Spargel blanchieren
Babymais geschnitten
Babymais geschnitten
Spargel Anbraten
Spargel Anbraten
Spargel und Mais
Spargel und Mais
Mit Garnelen
Mit Garnelen
Mit Spargelspitzen
Mit Spargelspitzen
Auf dem Teller
Auf dem Teller

Nachgekocht von …

Das Rezept stammt von Maureenas Youtube Channel Moriginal Thai.